Finissage MusicaFemina 1020 mit Doppelkonzert

Sonntag, 6. März 2022, Bezirksmuseum Leopoldstadt, Karmelitergasse 9, 1020 Wien
15.15 Uhr Führung mit Irene Suchy

16.00 Uhr Konzertbeginn
Singer/Songwriterin Liz Metta

(Acoustic Set)
Liz Metta nennt sich das Solo-Projekt der Singer-Songwriterin Maria
Thornton. Eingängige Melodien werden durch intimes Songwriting und atmosphärische Gitarrenklänge geschaffen. Einflüsse aus den Genres Indie und Soul machen die Musik wandlungsfähig und kreieren eine
Atmosphäre, in die HörerInnen bewusst eintauchen können. Bei der MusicaFemina wird ein Akustik-Set zu hören sein.

17.00 Uhr Konzertbeginn Der lange Arm der Kaiserin
Film und Konzert Susanne Riegler präsentiert ihren Dokumentarfilm, mit Live-Filmmusik von Melissa
Coleman und Heidelinde Gratzl
Moderation Irene Suchy

Irene Suchy

Das könnte Sie auch interessieren

Aufbruch statt Niedergang #mariahappel

Es ist schon wieder was passiert. Jetzt an der Schauspielausbildung der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Die Einschläge in den Musik- und Kunstausbildungen werden mehr: erst, im Jahr 2022, die Filmabteilung, jetzt die Schauspielausbildung. Die...

Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland NÖ

Das Land Niederösterreich hat das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland NÖ Frau Mag.a Dr.in Irene SUCHY Musikwissenschafterin, Musikredakteurin und Publizistin  - verliehen. Frau Doktorin Suchy genießt als Expertin für zeitgenössische Musik, der...

Eine neue OKTO-Serie im Jahr 2022

Seit Mai 2022 bringt OKTO-TV im Abstand von 2 Wochen wieder jeweils eine neue Folge MusicaFemina – Das Frauenmusikzentrum im Fernsehen. Bei den Schnittterminen mit unserer neuen Producerin Dr. Edith Bachkönig sehen wir, was wir schon alles produziert haben: ein...

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert